Panel öffnen/schließen

Wappen

Offizielle Bezeichnung aus der Hauptsatzung:

„Über silbernem, in der Mitte gewölbtem Schildfuß, darin eine rote Urne, in Blau sieben goldene, an den Halmen miteinander verbundene Weizenähren“.

Historische Begründung:

Die sieben Ähren sind Zeichen für die sieben Ortsteile, aus denen sich Rethwisch heute zusammensetzt. Die Bündelung der Ähren verdeutlicht die kommunalrechtliche Einheit der Gemeinde und das Zusammengehörigkeitsgefühl der Bürger von Rethwisch. Die Aufwölbung des Schildfußes im Zusammenhang mit der dem Schildfuß aufgelegten Urne stellt den Versuch dar, ein Hügelgrab mit heraldischen Mitteln darzustellen.